Stuart K. Williams

Chief Technology Officer

Als international anerkannter Experte auf dem Gebiet der vaskulären Biologie und Tissue Engineering ist Dr. Stuart Williams führend im Bereich der Technologie für die Isolierung von Endothelzellen. Ihm wird die Entwicklung und Patentierung der Methode zur Isolierung von Humanstammzellen aus Fettgewebe zugeschrieben. Dr. Williams erwarb seinen Doktortitel in Zellbiologie an der University of Delaware, gefolgt von einer post-doktoralen Ausbildung in Pathologie an der Yale School of Medicine. 2007 wurde Dr. Williams zum Scientific Director des neu etablierten Cardiovascular Innovation Institute benannt, das aus einer Partnerschaft zwischen Jewish Hospital und der University of Louisville in Louisville. Kentucky entstand. Er hat jüngst das Bioficial Organs Program erstellt, um menschliches Gewebe und Organe für klinische Therapeuten und in-Vitro-Drogentests mithilfe patienteneigener Zellen zu entwickeln. Die Anwendung von drei Bioprint-Technologien spielt dabei eine zentrale Rolle. Dr. Williams hat seine Forschungsinteressen auf die Bereiche medizinische Geräte und regenerative Medizin gelenkt. Er entwickelte und patentierte die ersten Verfahren zur Anwendung von aus Fett gewonnenen Stamm- und regenerativen Zellen für therapeutische Anwendungen.